Das Schloss Stadtroda

Vorschaubild

Ein Vorgängerbau des Schlosses, um 1500 errichtet, ist dem Stadtbrand von 1638 zum Opfer gefallen. Der Neuaufbau erfolgte in mehreren Etappen in den Jahren 1663 bis 1780. Von 1736 bis 1780 gab es hier fürstliche Hofhaltung nachgeborener Prinzen und Prinzessinnen aus dem fürstlichen Hause Sachsen-Gotha-Altenburg. Ab 1780 diente es dem Sitz verschiedener Ämter. Mit Gründung des neuen Herzogtums Sachsen- Altenburg im Jahre 1826 zog hier 1831 der herzogliche Kreishauptmann zur Verwaltung des Altenburger Westkreises ein. Ab 1878 Sitz des Landratsamtes, beherbergt es nach der Kreisgebietsreform 1994 das Amtsgericht des Saale-Holzland-Kreises.

Vorstellungsbild