+++   Die "Krabbelgruppe 3" trifft sich  +++     
     +++   Gymnastik für Senioren  +++     
     +++   Treffen der "Strickdamen"  +++     
     +++   Die "Krabbelgruppe 4 " trifft sich  +++     
     +++   Spielenachmittag  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Die Steintafeln am Felsenkeller

Vorschaubild

1801 erfolgte der Abbruch des Stadttores "Klostertor" mit der dazugehörenden Schenke "Torhauskeller". An seiner Stelle entstand ein Gasthaus "Fürstenkeller", welches  den Namen "Felsenkeller" trug. In der Fassade am Eingang sind zwei Tafeln vom ehemaligen Klostertor eingelassen. Die Tafeln weisen auf den damaligen Bürgermeister und die Bauherren hin. Eine trägt die Jahreszahl MDCLXXVII (1677).