Thüringen vernetzt
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises erstellt Bescheinigungen für Genesene

Stadtroda, den 11.05.2021

Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises erstellt Bescheinigungen für Genesene

 

Zusätzlich zu den geltenden Thüringer Regelungen ist am 9. Mai eine neue Bundesverordnung in Kraft getreten, wonach für geimpfte und genesene Personen weitere Lockerungen bei den Corona-Schutzmaßnahmen greifen.

Als genesen gelten Personen, deren Corona-Erkrankung mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt.

 

Als Nachweis für Genesene ist der individuelle Quarantänebescheid bzw. der Laborbefundbericht über den positiven PCR-Test (ebenfalls mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt) ausreichend. Nicht ausreichend ist ein Nachweis eines Antikörpertests für Genesene.

Allerdings hat nicht jeder sein Laborergebnis schriftlich vorliegen, und den Quarantänebescheid mit allen persönlichen Daten vorzeigen möchten viele nicht. Deshalb erstellt das Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises für alle betroffenen Einwohner des Landkreises Bescheinigungen über eine bestätigte Corona-Infektion im geltenden Zeitraum. Die Bescheinigungen werden automatisch erstellt und versandt. Ein Antrag dafür oder eine Nachfrage im Amt ist nicht erforderlich.

 

 

Bild zur Meldung: Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises erstellt Bescheinigungen für Genesene