+++   23.07.2019 Ausstellung "Orge´s kleines Welttheater"  +++     
     +++   23.07.2019 Eltern-/Großeltern-Cafe  +++     
     +++   23.07.2019 Seniorenbeiratssitzung  +++     
     +++   23.07.2019 Krabbelkäfer - Offene Spielgruppe  +++     
     +++   24.07.2019 Gesprächskreis für Trauernde  +++     
     +++   24.07.2019 Eltern-/Großeltern-Cafe  +++     
     +++   24.07.2019 Mittwochsclub  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Kellerführung durch die Unterwelt von Stadtroda

Eingang zum Steinwegkeller  Foto: A. Schieferdecker
Foto: L. Gärtner

Kellerführung in Stadtroda

 

Die Stadt Stadtroda besitzt über 80 Felsenkeller. Der größte mit über 400 m ² und 5 Grotten befindet sich in der Stadtmitte an dem Flüsschen Roda. Dieser historische Keller wurde für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Die Stadtverwaltung Stadtroda, Tourist-Information, bietet Kellerführungen an, welche  von regen Interesse bei den Einheimischen und Gästen der Stadt sind. Ab und zu kann man auch bei den Führungen Fledermäuse entdecken.

Fachkundig werden die Besucher ca. 30 Minuten durch den 80 Meter langen geführt, der früher der Einlagerung von Waren und als Flucht- und Schutzkeller in Kriegszeiten diente.

Zur Sicherheit (von der Bergwacht vorgeschrieben) bekommt jeder Gast einen Schutzhelm, eine Regenjahre sowie eine Taschenlampe gratis gereicht.

 

Anmeldungen unter 036428 44124 oder 44139 (mind. 8 Personen., max. 22 Personen je Führung). Bei größeren Gesellschaften können auch bis zu 3 Führungen nacheinander angeboten werden.

Gebühr: 3,00 € pro Person (Kinder bis 4 Jahre frei)

Dauer der Führung: ca. 30 Minuten

 

Kellerführung in die Unterwelt Stadtrodas